Aktuelles

Das diesjährige JugendMusikCamp der Bläserjugend Baden-Württemberg fand vom 13.08. bis zum 19.08.2018 in der Landesakademie in Ochsenhausen statt. Das Camp war auch in diesem Jahr wieder gut besucht und so durften 58 junge Musizierende eine großartige, abwechslungsreiche und mit vielen Highlights gespickte Woche erleben. Als musikalischen Leiter durfte das JMC dieses Jahr Franco Hänle begrüßen, welcher u.a. als Dirigent des KVJBO Ulm/Alb-Donau bekannt ist und die gesamte Woche im Camp dabei war.

Weiterlesen...

Ein Zaubervogel schafft Brücken


Ein schwarzer Vorhang und ein paar akzentuierende und gut platzierte Lichteffekte. Es braucht nicht immer große Kulissen, um großes zu schaffen. Dies bewies das Musiktheaterstück „Mahnoor und der Zaubervogel“ – eine Geschichte um Flucht, Sehnsucht und auch Angst, die ergreift – auf dem Landes-Musik-Festival am 23. Juni 2018 in Lahr.

Rund 80 Kinder und Jugendliche waren an diesem musikalischen Projekt der Landesmusikjugend Baden-Württemberg (LMJ) beteiligt und halfen damit, eine gute Tradition weiter zu führen, denn es ist bereits das dritte Mal, dass die LMJ das Programm des Landes-Musik-Festivals um ein jugendmusikalisches Highlight bereichert. 2016 wurde mit „Joseph and the amazing technicolor dreamcoat“ ein hervorragendes Fundament gelegt, das mit „Mahnoor und der Zaubervogel“ 2017 weitergeführt wurde und auch beim Landes-Musik-Festival am 23. Juni 2018 in Lahr einen wichtigen Raum einnahm.

Weiterlesen...

Mitgemacht! bei der dritten Auflage von Südwestwind am 23. Juni in Lahr


Folgende Instrumente sind noch nicht voll besetzt:
Klarinetten, Tenor- und Bari-Sax, Hörner, Tuba, Schlagzeug
Die Rahmenbedingungen sind sportlich, aber genau das macht den besonderen Reiz von Südwestwind aus. An nur einem Tag studieren ambitionierte Nachwuchsmusiker unter der Leitung von Marc Lange und Denis Laile ein anspruchsvolles Konzertprogramm aus Originalkompositionen für sinfonische Blasmusik ein und präsentieren es anschließend bei einem Konzert im Rahmen des Landesmusikfestivals. „Das ist schon etwas Besonderes, wie sich aus einer völlig zusammengewürfelten Gruppe von Musikern innerhalb weniger Stunden ein Orchester formt“, sagt Dirigent Marc Lange. „Es ist eine ganz andere Herangehensweise und ein ganz anderes Erlebnis. Im Vordergrund steht der Werkstattcharakter“, ergänzt Denis Laile. „Dennoch ist es interessant und erstaunlich, was dabei herauskommt“.
Südwestwind, das ist das gemeinsame Projektorchester von BDB und BVBW, das seit der Premiere beim Landesmusikfest Baden-Württemberg, nun regelmäßig im Rahmen des Landesmusikfestivals stattfindet, um Gold-Absolventen und ambitionierten Nachwuchsmusikern ein Forum zu geben. „Beim Landesmusikfestival ist Südwestwind genau richtig angesiedelt“, findet Marc Lange. „Hier entsteht Gemeinschaft alleine durch das gemeinsame Musizieren und darum geht es doch auch beim Landesmusikfestival – um das verbindende Element der Musik“.
Das Orchesterprojekt Südwestwind findet am 23. Juni 2018 von 9.30 Uhr bis ca. 19 Uhr in Lahr im Rahmen des Landesmusikfestivals statt. Eingeladen sind Musikerinnen und Musiker bis 25 Jahre mit D3, JMLA-Gold oder ähnlichem Niveau. Die Anmeldung erfolgt über das Online-formular auf

Zur Anmeldung
Die Hauptversammlung der BJBW verabschiedet eine neue Jugendordnung und wählt neuen Vorstand.

Die größte Veränderung seitens der Bläserjugend kündigte sich in der Zusammensetzung des BJBW-Vorstandes an. Matthais Biegger verlässt sein Amt als Landesvorsitzender aufgrund familiärer Veränderungen und auch Stefanie König, Leiterin des Fachbereichs Außermusikalische Bildung gibt ihr Amt aus zeitlichen Gründen frei. Nachdem in der ersten Wahlrunde nicht alle Ämter neu besetzt wurden fanden in der Mittagspause einige Gespräche mit den Delegierten aus den Kreisverbänden statt. Die Wahl wurde nach dem Mittagessen fortgeführt und erfolgreich abgeschlossen. Als neues Mitglied begrüßt die BJBW Sonja Lenz im Amt als stellvertretende Landesvorsitzende. Die Vorstandschaft setzt sich nun wie folgt zusammen: Florian Mayer (Landesvorsitzender), Sonja Lenz (stellvertretende Landesvorsitzende), Tobias Huber (stellvertretender Landesvorsitzender), Martin Dasing (Fachbereich Finanzen), Dennis Nussbeutel (Fachbereich Musikalische Bildung) und Nathalie Ott (Fachbereich Medien und Öffentlichkeitsarbeit). Die Leitung des Fachbereich Außermusikalische Bildung bleibt vorerst vakant. Die BJBW bedankt sich bei den beiden scheidenden Mitgliedern für die sehr gute Zusammenarbeit.

Weiterlesen...

Die Delegierten der BJBW bei der Hauptversammlung der DBJ

Zur Hauptversammlung der Deutschen Bläserjugend (DBJ) trafen sich die Delegierten vom 02.-04. März 2018 in Saarbrücken. Es wurden wichtige Beschlüsse gefasst und ein neuer Vorstand gewählt. Zudem wurden die Jugendordnung und die Geschäftsordnung überarbeitet.

Weiterlesen...

Am 24. März 2018 wurde der Vorstand der Bläserjugend Baden-Württemberg neu gewählt. Dieser setzt sich wie folgt zusammen:

Landesvorsitzender - Florian Mayer
Stellvertretender Landesvorsitzende- Sonja Lenz
Stellvertretender Landesvorsitzender - Tobias Huber
Fachbereich Musikalische Bildung - Dennis Nussbeutel
Fachbereich Außermusikalische Bildung - N.N.
Fachbereich Medien und Öffentlichkeitsarbeit - Nathalie Ott
Fachbereich Finanzen - Martin Dasing
Deutsches Musikinformationszentrum (MIZ): Musik verbindet Menschen - ganz gleich, aus welchem Land sie kommen und welche Sprache sie sprechen. Diese Kraft der Musik nutzen zahlreiche Projekte und Initiativen, um Menschen zu helfen, die vor Krieg und Verfolgung nach Deutschland geflüchtet sind. Zwei Jahre lang hat das Deutsche Musikinformationszentrum (MIZ) mit Unterstützung der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien die Entwicklung musikalischer Angebote für Geflüchtete und Zuwanderer intensiv begleitet. Im Ergebnis möchte ich Sie heute auf unser neues Internetportal "Musik und Integration" aufmerksam machen, das einen bundesweiten Überblick über aktuelle Projekte und Initiativen bereitstellt. Es bietet individuelle Geschichten, praktische Handreichungen, grundlegende Erläuterungen und zahlreiche Arbeitshilfen rund um das Thema Migration und Flüchtlinge. Als zentrales Informationsangebot des Musikbereichs gibt "Musik und Integration" allen Akteuren der Szene wertvolle Hilfestellungen sowie Möglichkeiten der Recherche, des Austauschs und der Vernetzung. Erreichbar ist das neue Portal unter http://integration.miz.org.

Unter dem Motto Mitspielen in der Zukunft zeigt der Lamdesmusikverband Baden-Württemberg wie's geht. Die erfolgreiche Vereinsführung. In vier Modulen wird über das Thema Vereinsmanagement referiert.

Modul 1: Die Zukunft steuern – Führung und Management in der Amateurmusik
Modul 2: Unsere Zielgruppe erreichen – Wege der Öffentlichkeitsarbeit in der Amateurmusik
Modul 3: Damit die Kasse stimmt – Finanzmanagement in der Amateurmusik
Modul 4: recht nützlich – Vereinsrecht und Veranstaltungsmanagement in der Amateurmusik
Kosten pro Modul: 180 € inkl. Übernachtung und Verpflegung.
Für jugendliche Vergünstigung von 150 € möglich.

Weitere Informationen

Neuer Ort und neues Datum für den Workshop für Öffentlichkeitsarbeit.
Die Veranstaltung findet nun am Samstag, den 21. April 2018 von 10.00 Uhr - 17.00 Uhr in der Geschäftsstelle des Blasmusikverbandes Baden-Württemberg statt.

Adresse: König-Karl-Straße 13, 70372 Stuttgart
Kosten 30,- €

Sie möchten noch an dem Workshop teilnehmen? Kein Problem, Anmeldung hier.

Suedwestwind

In Kooperation mit der Bläserjugend im BDB starten wir dieses Jahr wieder das Jugendblasorchesterprojekt "Südwestwind"!

Am 23. Juni 2018 treffen sich hierfür D3 bzw. JMLA-Gold Absolventinnen und Absolventen in Lahr  zum LandesMusikFestival 2018. Es wird an diesem Tag ein musikalisches Programm einstudiert, welches am selben Tag aufgeführt werden soll. Die musikalische Leitung liegt bei Denis Laile und Marc Lange.

Für einen Teilnahmebeitrag von 25€ (Verpflegung inklusive) seid ihr dabei!
Anmeldung und weitere Informationen
Zum Seitenanfang